Eine Chorprobe der anderen Art

Von Friedhold Lippmann     

 

Im Mittelpunkt der wöchentlichen Chorprobe des Siedlerchores Plauen - Sorga am 05.01.2012 stand nicht das Üben sondern das langjährige Chormitglied Wolfgang Bodig. An diesem Tag wurde er 75 Jahre alt.

Gleich zu Beginn gratulierte ihm Udo Barig, technischer Leiter des Chores und Vorstandsmitglied, mit einem Blumenstrauß. Danach sang ihm der Chor seine Lieblingslieder. Wolfgang Bodig erlebte seinen Chor mal aus der Perspektive der Zuhörer. Er war sichtlich zufrieden. Besondere Freude bereitete ihm die Zugabe. Udo Barig griff zur Gitarre und sang solo; Gudrun Händel trug ein lustiges Gedicht vor, an dessen Ende sie ein Spaßgeschenk überreichte.

Mit Sekt und Schnittchen ging die kleine Geburtstagsfeier zu Ende. An diesem Abend galt das Motto "Erst das Vergnügen, dann die Arbeit", denn eine kleine Chorprobe fand trotzdem noch statt.

Fotos: Friedhold Lippmann

 

Hinweis: Alle Bilder können groß geklickt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0