21.08.2010: Protestdemo auf der A72

Stellplatz Gewerbegebiet Oberlosa
Stellplatz Gewerbegebiet Oberlosa

Bericht: Friedhold Lippmann

Bilder: Friedhold Lippmann, Matthias König

 

Die vom Landratsamt Vogtlandkreis genehmigte Protestdemo wurde von der Bürgerinitiative Lärmschutz – Plauen organisiert. Die BI vertritt die Anwohner zwischen den Anschlussstellen Plauen – Süd und Plauen – Ost, also auch die Bewohner unserer Siedlung Sorga, in Sachen verbesserter Schutz vor dem unerträglichen Autobahnlärm. Seit mehreren Jahren versucht sie, Politiker und Behörden zur Einhaltung der Lärmschutzgesetze zu bewegen – bislang ohne Erfolg.

Konvoi auf der Autobahn
Konvoi auf der Autobahn

Deshalb die drastische Aktion: Ca. 200 Bürgerinnen und Bürger fuhren mit 134 Fahrzeugen in einem Autokonvoi im Schneckentempo, und mit entsprechenden Plakaten an den Autos, auf der A72 zwischen den o.g. Anschlussstellen. Das waren mehr Fahrzeuge als erwartet. Der Autobahnabschnitt war für ca. 40 min. gesperrt. Natürlich entstand dadurch ein ca. 3 km langer Stau auf der Autobahn und nicht alle Kraftfahrer waren begeistert. Allerdings gab es auch Verständnis für die Aktion.

Reporter der Bildzeitung (rechts)
Reporter der Bildzeitung (rechts)

 

 

Für die Bürgerinitiative war es ein großer Erfolg, vor allem auch durch das große Interesse der Medien. Reporter der lokalen Presse, der „BILD“ und das MDR – Fernsehen waren vor Ort. Damit erhöht sich der Druck auf Politik und Behörden, endlich für einen wirksamen Lärmschutz (z.B. Flüsterasphalt) zu sorgen.

Interwiev mit W.Löffler und U.Hiebl
Interwiev mit W.Löffler und U.Hiebl

Im Interview mit dem MDR verkündete der Vorsitzende der Bürgerinitiative Werner Löffler nach der Demo: „ Es war nicht die letzte spektakuläre Aktion, wenn sich in Sachen Lärmschutz nichts tut.“ Bereits am Abend sendete der MDR einen Filmbeitrag zur Protestaktion. Der Beitrag kann in der Mediathek auf der Internetseite des MDR angeschaut werden (http://www.mdr.de/mediathek/themen?2).

Weitere Bilder:

Hinweis: Alle Bilder können, wie immer, groß geklickt werden.

 

Innternetseite der BI Lärmschutz Plauen: www.laermschutz-plauen.de 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0