In unserer Siedlung wohnt ein kleiner Moosmann

Er heißt Louis, ist erst 4 Jahre alt und der Sohn unseres Vorstandsmitglieds Katja Bergner. Am Samstag, dem 12.12.09 fand das 8. Moosmanntreffen auf dem Klostermarkt in Plauen statt und Louis war natürlich dabei.

Das Moosmann - Treffen wird von der Händlergemeinschaft Klostermarkt mit Unterstützung der „Freien Presse" durchgeführt. Die besten Kostüme werden in den Kategorien Erwachsene und Kinder prämiert.

Der Moosmann als Weihnachtsfigur geht auf eine Sage zurück. Der Sage nach lebten Moosmann und Moosweibel im tiefen Wald unter Baumstöcken und in Höhlen, ernährten sich kümmerlich von Wurzeln und Früchten und kleideten sich notdürftig mit Moos und Tannenzweigen. Den Menschen waren die Moosleute freundlich gesonnen. Sie belohnten besonders die Armen. Das von ihnen verschenkte Laub verwandelte sich in Gold.

Zurück zu unserem kleinen Louis. Mit seinem Kostüm, das bei Oma und Opa mit viel Mühe gebastelt wurde, belegte er den 2. Platz. Er hat bei der Prämierung ganz aufgeregt die erste Strophe vom Weihnachtslied "Wenns Rachermänn'l nobelt" gesungen und dem Publikum so manches Lächeln in die Gesichter gezaubert. Die Oma von Louis hat bei den Erwachsenen den 3. Platz belegt.

Louis und die anderen Teilnehmer hatten eine Menge Spaß und wollen im nächsten Jahr wieder mitmachen.

 

Bericht: Friedhold Lippmann nach Informationen von Katja Bergner
Bilder: Katja Bergner, Martina Groh 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0