Wieder freie Fahrt zwischen Kleinfriesen und Großfriesen auf der S312

Freigabe durch OB
Freigabe durch OB

Bericht und Bilder: F. Lippmann

 

Nach Beendigung der Baumaßnahme „Ersatzneubau der Brücke über den Friesenbach" konnte am Freitag, dem 27.11. 09 die Staatsstraße 312 - Falkensteiner Straße - nach fünfmonatiger Bauzeit für den Verkehr wieder freigegeben werden. Um 11 Uhr erfolgte die feierliche Übergabe durch den Plauener Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer. Auf Einladung des Fachgebietes Tiefbau der Stadtverwaltung nahm der Vorsitzende unseres Siedlervereines Gerhard Bauer an der Veranstaltung teil. Begleitet wurde er vom Berichterstatter. Zur Übergabe waren ca. 70 Bürgerinnen und Bürger gekommen, unter ihnen auch der Landtagsabgeordnete Frank Heidan (CDU) und der Kommunalpolitiker Wolfgang Hinz (Die Linke).

Die neue Brücke
Die neue Brücke

Der Neubau der Brücke war notwendig, da die alte Brücke erhebliche Schäden aufwies. Außerdem war durch die zu geringe Breite der Fahrbahn und dem Fehlen eines Gehweges die Verkehrssicherheit nicht gewährleistet. Mit dem Bau der Brücke wurde auch der Hochwasserschutz erheblich verbessert. Bei der alten Brücke war die Durchlässigkeit für den Friesenbach zu gering. Die neue Brücke wird mit ihrer Stahlbetonkonstruktion, die auf Bohrpfählen gegründet ist, den Anforderungen gerecht. Hochwasser kann das Bauwerk ungehindert durchfliesen.

Im Zuge des Brückenneubaus erfolgte auch der Ausbau (Verbreiterung, Deckenerneuerung) der Falkensteiner Landstraße auf 125 m Länge. Dabei wurde ein Gehweg angelegt, der die Lücke zwischen Kleinfriesen und dem vorhandenen Gehweg in Richtung Großfriesen geschlossen hat.

 

Bauausführung
Bauausführung

Der Oberbürgermeister ging in seiner kurzen Ansprache auch auf die Kosten der Baumaßnahme ein. Sie betrugen insgesamt
557 000 Euro. Der Freistaat Sachsen beteiligte sich mit 385 000 Euro im Rahmen der Förderung für den kommunalen Straßen- und Brückenbau. Die Arbeiten wurden von der Vogtländischen Straßen-, Tief- und Rohrleitungsbau GmbH aus Rodewisch ausgeführt.

Kinder der KITA Großfriesen
Kinder der KITA Großfriesen

Für die kulturelle Umrahmung der Einweihung sorgten Kinder des Kindergartens Großfriesen mit einigen Liedern. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Roster, Steaks, Glühwein und Tee von der Fleischerei Roßner trugen zur guten Laune der Besucher bei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bauer gerhard (Montag, 30 November 2009 18:46)

    Ein schöner aktueller Bericht aus unserem Gebiet. So wünsche ich mir unter Beteiligung aller Siedler unsere Internetseite des Vereines.
    Danke und weiter so. Gruß Gerhard

  • #2

    Familie Will (Dienstag, 01 Dezember 2009 17:20)

    Super aktuell und toll gemacht ! Weiter so !